Einleitung

Doppelt sehen beim Fernglas kann sich auf zwei verschiedene Phänomene beziehen. Man fragt danach, wie die biokulare Ausrichtung des Fernglases möglich ist oder man sieht Doppelbilder. Letztere stellen meist eine Störung in der Justierung des Gerätes dar, das in der Folge einer erneuten Justierung bedarf.

Doppelbilder

Doppelbild beim Fernglas in beispielhafter Darstellung

Doppelbild beim Fernglas in beispielhafter Darstellung

Durch eine Erschütterung oder sonstige grobe Behandlungen kann sich bei Ferngläsern die Justierung verschieben. Das Ergebnis sind Doppelbilder bis hin zu Schwindelgefühlen.

=> Im Regelfall ist das Gerät in diesem Fall nicht defekt, sondern muss einfach neu justiert werden. Beim Kauf erwirbt man das Fernglas fertig justiert.

=> Eine Neujustierung wird bei Porro-Prismen mit Hilfe einer Justierschraube vorgenommen.

Dies kann man als Reparaturauftrag dem Fachhandel überlassen oder sich selbst daran versuchen. Wichtig ist, dass ein Höchstmaß an Bildruhe gewährleistet ist, wenn die Neujustierung vorgenommen wird. Dies erreicht man durch Einsatz eines Stativs.