Burris Logo
Fakten zu Burris

Die Marke Burris

Der Hersteller Burris Optics kann auf eine über vierzigjährige erfolgreiche Firmenhistorie zurückblicken. Das Unternehmen aus Greeley im US-Bundesstaat Colorado hat sich insbesondere auf die Fertigung von hochwertigen optischen Jagdgeräten und Zubehör spezialisiert und genießt unter professionellen Jägern schon lange eine hervorragende Reputation. Neben Zielfernrohren befinden sich auch Ferngläser im Sortiment von Burris, welche dank ihrer hohen Qualität ebenfalls höchste Ansprüche und Anforderungen zu befriedigen wissen.

Die Besonderheiten der Burris Ferngläser im Detail

Die umfassende Produktpalette der Burris Ferngläser deckt sämtliche Einsatzbereiche ab – von hochwertigen High-End-Ferngläsern ist bis zu günstigen Modellen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis alles vertreten. Die Produkte verteilen sich dabei auf drei hauptsächliche Baureihen: Burris Caribbean, Burris Montana und Burris Colorado. Burris Ferngläser aus der Serie Caribbean wurden beispielsweise eigens für den Einsatz auf hoher See konzipiert und sind daher besonders robust und absolut wasserdicht. Für Segler sowie für sonstige Wassersportarten ist diese Reihe daher eine besonders gute Wahl. In der Baureihe Montana lassen sich wiederum Premium Outdoor Ferngläser finden. Diese Modelle sind besonders hochwertig verarbeitet und bei Wind und Wetter jederzeit und auf jedem Terrain einsetzbar. Die Burris Colorado Ferngläser wiederum sind besonders geeignet für Wanderer sowie für Naturbeobachtungen. Diese kompakten Modelle sind mit einem sehr großen Sehfeld ausgestattet und daher für sämtliche Outdoor-Aktivitäten zu empfehlen. Zu erwähnen ist auch der günstige Preis, mit welchem die Burris Ferngläser aufwarten können. So ist auch ein Produkt aus der Premium Reihe im Vergleich mit anderen Konkurrenzmodellen noch vergleichsweise günstig.

Beliebte & neue Ferngläser im Test

Qualität und Verarbeitung

Der günstige Preis wirkt sich jedoch keineswegs negativ auf Qualität und Verarbeitung aus – im Gegenteil. So besitzen die Burris Ferngläser auch bei einsetzender Dämmerung eine hervorragende Leistung und liefern dank der mehrfach vergüteten Linsen ein klares und kontrastreiches Bild. Zu erwähnen ist auch das große Sehfeld, was Naheinstellungen bereits ab 2 m erlaubt. Hinzu kommt die herausragende Lichtstärke, was die Burris Ferngläser besonders geeignet macht für die ambitionierte Tierbeobachtung selbst unter wechselnden oder schwierigen Umweltbedingungen. In der Regel werden sie mit einer Vergrößerung von 7x, 8x sowie 10x angeboten. Dank der hochwertigen Linsen werden auch kleinste Details wiedergegeben. In Sachen Verarbeitung wissen die Burris Ferngläser ebenfalls zu überzeugen: Sämtliche Modelle wurden unter umweltfreundlichen Gesichtspunkten hergestellt und sind daher völlig frei von Schadstoffen.

Design und Handhabung

Mit ihrem innovativen und ergonomischen Design liegen die Burris Ferngläser besonders gut in der Hand. Das glasfaserverstärkte Gehäuse bietet somit höchste Robustheit, was die Modelle auch für den häufigen Einsatz prädestiniert. Das zentrale und praktische Fokussierrad sowie die griffige Armierung sorgt für eine dauerhaft komfortable Handhabung – selbst bei schwierigen Witterungsverhältnissen ist das Burris Fernglas sicher zu greifen. Zudem ist es umfassend vor Stößen und eindringender Feuchtigkeit geschützt. Die Gummi-Augenmuscheln sind drehbar, so dass auch Brillenträger die Burris Ferngläser uneingeschränkt während ihrer Naturbeobachtungen verwenden können. Zu erwähnen ist darüber hinaus das nützliche Zubehör, welches die Handhabung noch einmal beträchtlich erleichtert. Im Lieferumfang mit inbegriffen ist in aller Regel ein gepolsterter, ergonomischer Tragegurt sowie eine hochwertige Designertasche samt Trageriemen. Teilweise wird auch eine Regenschutzkappe gemeinsam mit dem Burris Fernglas geliefert.