canon-logo
Fakten zu Canon

Die Marke Canon

Das japanische Unternehmen Canon wurde 1933 mit dem Ziel gegründet, in der Kategorie Kleinbildkameras eine preiswerte Alternative zu den Produkten führender Marken zu schaffen. Nachdem das Sortiment von Canon über Jahrzehnte hinweg ausschließlich aus Kameras und Kamerazubehör bestand, wurden ab 1985 weitere Produkte angeboten, darunter neben dem ersten Tintenstrahldrucker weltweit bald auch Digital- und Videokameras sowie Ferngläser. Heute zählt Canon zu den Marktführern sowohl für Kameras als auch für Ferngläser.

Besonderheiten von Canon Ferngläsern im Detail

Canon verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung hochwertiger Kameras und optischer Produkte. Die innovativen Techniken haben auch auf die Entwicklung der Canon Ferngläser maßgeblichen Einfluss; so zeichnen sich diese ausnahmslos durch ihre erstklassige Objektivtechnologie aus, die von den hochwertigen Kameras der Marke Canon bekannt sind. Insbesondere auf dem Feld der automatischen Bildstabilisierung ist Canon seit langem führend; die elektronisch vorgenommene Reduzierung von Wackeleffekten macht die Ferngläser des Unternehmens vor allem für weite Entfernungen und ein bewegliches Umfeld ideal.

Die stabilisierten Canon Ferngläser sind aus diesem Grund für den Gebrauch im Yacht- und Seglerbereich sehr populär. Zu den angebotenen Modellen zählen die All-Wetter-Ferngläser 18x50 IS All Weather und 15x50 IS All Weather mit hoher Vergrößerung, großem Gesichtsfeld und UD-Glas-Linsen für eine Verringerung der chromatischen Aberration; des Weiteren das robuste Modell 10x42L IS WP mit hoher Bildqualität bei zehnfacher Vergrößerung sowie die kompakten und leichten Gläser 12x36 IS II und 10x30 IS. Das Modell 8x25 IS stellt das leichteste und kompakteste bislang von Canon angebotene Modell dar.

Beliebte & neue Ferngläser im Test

Qualität und Verarbeitung von Canon Ferngläsern

Die Ferngläser von Canon zeichnen sich durchweg durch erstklassige optische Eigenschaften aus, wie sie von den Kameras des Unternehmens bekannt sind. Dabei beschränkt sich Canon auf den Vertrieb einiger weniger, dafür hochspezialisierter Modelle. Durch die Verwendung hochwertiger Materialien sind die Canon Ferngläser sowohl leicht als auch robust und wetterbeständig gestaltet; die für weite Entfernungen konzipierten Modelle sorgen des weiteren durch die Ausstattung mit UD-Glas-Linsen für eine Verringerung der bei ähnlichen Gläsern üblichen Bildfeldwölbung und bieten damit auch für Brillenträger ideale Sichtbedingungen.

Design und Handhabung

Canon legt bei seinen Ferngläsern Wert auf ein kompaktes und innovativ gestaltetes Äußeres, was eine bequeme Handhabung ebenso ermöglicht wie den unkomplizierten Transport des Fernglases. Insbesondere das Modell 8x25 IS zeichnet sich durch sein geringes Gewicht von lediglich 290 Gramm sowie durch die Breite von zwölf Zentimetern aus und ist wie alle von Canon angebotenen Ferngläser mit optimalen Griffeigenschaften ausgestattet. Die Bedienungstasten für Fokussierung und IS-Optik sind aufgrund der zentralen Anordnung sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder bequem zu erreichen. Das handliche und kompakte Design der von Canon angebotenen Ferngläser bieten optimale Eingenschaften sowohl zur Beobachtung bei Sport- und Rennveranstaltungen als auch für den aktiven Einsatz im Segel- und Bootsbereich, auf Reisen sowie zur Naturbeobachtung.