Lieferumfang

Bei der Lieferung erhält man neben dem Fernglas auch eine stabile und reißfeste Tasche aus Nylon, um das Modell sicher verstauen zu können. Auch Okularschutzkappen sind in dem Lieferumfang mit enthalten. Leider müssen wir feststellen, dass diese nicht wirklich fest auf den Objektiven sitzen – ein Manko, das hoffentlich bald seitens des Herstellers behoben werden wird.

Erster Eindruck

Das Nikon ACULON A211 10x42 fällt uns bei unserem Test zunächst durch seine angenehm kompakte Bauweise auf, so dass es sehr gut in der Hand liegt. Anschließend nehmen wir das verwendete Material sowie die Verarbeitung genauer unter die Lupe.

Material

Wie die meisten anderen Modelle ist auch das Nikon ACULON A211 10x42 an den wichtigsten Stellen mit einer Armierung aus Gummi versehen. Somit können wir bei unseren Tests auch mit feuchten Händen oder mit Handschuhen das Modell sicher in der Hand halten. Ferner ist das Fernglas gut vor etwaigen Stößen oder Schlägen geschützt. Das übrige Material ist, neben Plastik, hochwertiger Kunststoff, was zu der guten Stabilität ebenfalls deutlich mit beiträgt. Allerdings ist dieses Fernglas von Nikon weder spritzwassergeschützt noch wasserdicht, so dass bei der Handhabung mitunter Vorsicht angebracht ist.

Verarbeitung

Bei der Verarbeitung gibt es bei unserem Test nichts zu beanstanden: So überzeugen uns die relativ geringen Spaltmaße sowie die gelungene Kombination aller verwendeten Materialien. Auch die Ecken und Kanten wurden sorgfältig verarbeitet.

Das Nikon ACULON A211 in der Praxis

Als Porroprismen-Fernglas zeigt das Nikon ACULON A211 10x42 besonders in weiterer Entfernung eine gute Abbildungsleistung sowie ein besseres räumliches Sehen im Vergleich zu manch einem Dachkant-Fernglas. Im Nahbereich treten bei unserem Test jedoch erwartungsgemäß einige Schwächen auf. Bemerkenswert sind die mehrfach vergüteten Linsen, die für ein recht scharfes und helles Bild sorgen. Dazu trägt auch der große Frontlinsendurchmesser bei – ein Merkmal, das uns auch bei anderen Modellen dieser Baureihe schon positiv auffiel. Zugleich können auch die asphärischen Okularlinsen überzeugen, welche die Bildverzeichnung auf fast der gesamten Linsenoberfläche beträchtlich minimieren können. Lediglich an den Rändern wird die Abbildungsleistung etwas schwächer – für ein Fernglas in dieser Preiskategorie geht dies jedoch in Ordnung. Die Dämmerungsleistung ist zufriedenstellend, bei fortschreitender Dunkelheit wird sie allerdings rasch schwächer. Als 10x42-Fernglas punktet das Nikon ACULON A211 mit seinen zahlreichen Details, erweist sich also ideal für begeisterte Hobby-Ornithologen oder Insektenbeobachter. Mit einem Sehfeld von ca. 105 m gehört es zwar nicht zu den Modellen der Spitzenkategorie, kann jedoch immer noch mit einer guten Abbildungsleistung aufwarten.

In Sachen Handhabung weiß das Nikon ACULON A211 10x42 bei unserem Test ebenfalls zu gefallen. So wurde das Design noch einmal überarbeitet, was uns eine gute Bedienbarkeit ermöglicht. Mithilfe der drehbaren Augenmuscheln können auch Brillenträger von einer guten Sicht profitieren. Zugleich wird auf diese Weise das Positionieren der Augen beträchtlich vereinfacht. Mit einem Gewicht von ca. 760 g erweist sich dieses Fernglas aus dem Hause Nikon zudem als nicht allzu schwer, so dass es auch bei längeren Beobachtungen gut eingesetzt werden kann. Allerdings sollte man in Anbetracht der höheren Vergrößerung bedenken, dass das Glas nicht sonderlich ruhig in der Hand gehalten werden kann – besonders für Einsteiger stellt dies eine Herausforderung dar.

Fazit

Wie auch andere Modelle dieser Baureihe besticht das Nikon ACULON A211 10x42 mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Zu einem Preis von derzeit rund 100 Euro erhält man ein leistungsfähiges Fernglas, das mit hellen und detailgetreuen Bildern überzeugen kann. Auch die Handhabung fällt sehr benutzerfreundlich aus – die Vergrößerung erfordert allerdings eine sehr ruhige Hand.

Das Nikon ACULON A211 10x42 günstig bei Amazon
  • Kostenloser Versand ab nur 20 €
  • Meist deutlich unter UVP
  • Kostenloser Rückversand
  • Frustfreie Versandverpackung
  • Umfangreicher Support
  • Unkomplizierter Support
  • Lieferung in 12 Std. möglich
  • Über 2.000 Ferngläser
Nikon ACULON A211 10x42
ab nur 89,00*
Nikon ACULON A211 10x42
Fernglas kaufen
ab nur 89,00 *
Gesamtwertung
Nikon ACULON A211 10x42
4/ 5
Besonderheiten
  • Großer Objektivdurchmesser für ein helles Bild und ein weites Sehfeld; Mehrschichtenvergütung
  • Mit einem Stativ verwendbar
  • Verstellbare Gummiaugenmuscheln, mit denen sich leicht und schnell der optimale Augenabstand einstellen lässt
  • Stoßfeste Gummiarmierung schützt die optischen Elemente und ermöglicht einen leichten, sicheren Griff. Schnelles, einfaches Fokussieren, zentral für beide Augen.
  • Lieferumfang:Aculon A211 10x42 Fernglas schwarz

Kommentare anderer Nutzer

Bisher keine Kommentare zu diesem Fernglas. Schreibe deinen Kommentar!

Nikon ACULON A211 10x42
Fernglas kaufen
ab nur 89,00 *
Weitere Möglichkeiten
Preisalarm einrichten Fernglas vergleichen
Nikon ACULON A211 10x42 Preise im Überblick

Mit unserem Preisverlauf der letzten 60 Tage kannst du nachvollziehen, wie sich die Preise für das Nikon ACULON A211 10x42 entwickeln. Wir werten hierfür die Preise von Amazon (Verkauf&Versand durch Amazon) und die Preise des Marktplatzes bei Amazon aus. Oft ist es möglich, dass im Graph ein Trend erkennbar ist. Ist dir das Nikon ACULON A211 10x42 aktuell noch zu teuer, kannst du unseren Preisalarm nutzen.


Immer noch zu teuer?

Preisalarm einrichtenHinterlege einen Wunschpreis in unserem Preisalarm und wir benachrichtigen dich, wenn das Fernglas zu deinem Wunschpreis erhältlich ist!


Hinweis:

Alle Preisangaben ohne Gewähr. Es können Versandkosten anfallen! Wir bemühen uns stets, alle Preise aktuell zu halten. Die Preise werden täglich aktualisiert!