Lieferumfang

Zusammen mit dem Steiner Commander XP 7x30 wird eine robuste Holzbox geliefert, in welcher das Modell auch sehr gut Platz findet. Des Weiteren ist neben einem Schwimmtragegurt auch ein Komforttragegurt im Lieferumfang mit enthalten, der mit dem bewährten ClicLoc-System ausgestattet ist. Diese Gurtanbindung lässt sich schnell lösen und ebenso schnell wieder anbringen.

Ferner sind Regen- und Objektivschutzkappen bei der Lieferung mit dabei. Auch an diesem Zubehör gibt es von unserer Seite aus nichts zu beanstanden.

Erster Eindruck

Ein hochwertiges Fernglas mit einer optimalen Widerstandsfähigkeit: Diesen Eindruck hinterlässt das Steiner Commander XP 7x30 bei unserem Test. In den beiden folgenden Punkten wollen wir uns einmal das Material und die Verarbeitung ein wenig genauer ansehen:

Material

Dieses Fernglas von Steiner ist mit der NBR-Longlife-Gummiarmierung ausgestattet. Die Oberfläche ist somit schön griffig und rutschfest, daran ändern auch Nässe, Kälte oder Hitze nichts. Zugleich erweist sich die Armierung auch robust gegenüber Öl und Säure.

Das Gehäuse selbst besteht aus dem Werkstoff Makrolon. Das Fernglas wird somit noch einmal robuster und beweist eine hohe Stoßfestigkeit. Ferner sind die Prismen “schwimmend” gelagert, also dauerelastisch befestigt. Gedanken um Erschütterungen müssen wir uns also nicht machen.

Verarbeitung

In dieser Hinsicht gibt es von unserem Standpunkt aus ebenfalls nichts zu beanstanden, vielmehr gefällt uns die sorgfältige und saubere Verarbeitung. Erkennbar ist dies an den sehr geringen Spaltmaßen sowie an dem stabilen Mittelsteg. Hier sitzt alles schön fest, genauso, wie es sein sollte.

Das Steiner Commander XP 7x30 in der Praxis

“Technische Präzision in Höchstform” – das verspricht der Hersteller in seiner Beschreibung. Und tatsächlich können wir uns bei unserem Test über eine erstklassige Bildqualität freuen. Zu verdanken ist dies der hochspeziellen Vergütung der Linsen und Prismen, die in einer exzellenten Lichttransmission resultieren. Ein sehr guter Kontrast und sehr scharfe Bilder sind das Ergebnis bei unserem Test. Auch Streulicht oder Verzerrungen sowie Farbsäume sind nicht erkennbar.

Gut gefällt uns auch die spezielle Nano-Protection auf den Linsen, so dass sich kein Schmutz oder Wasser ablagern kann. Zumal dies die Reinigung natürlich noch einmal erleichtert. Das Sehfeld ist angenehm weit, auch sich schnell bewegende Objekte können wir problemlos verfolgen. In Sachen Dämmerungsleistung enttäuscht uns das Commander XP 7x30 ebenfalls nicht: Auch bei Dunkelheit ist hier noch alles gut erkennbar.

Der Kompass soll auf See eine bessere Orientierung bieten. Leider lässt er sich bei unserem Test allerdings etwas schwer ablesen – hier besteht also durchaus noch etwas Verbesserungsbedarf. Da sagen uns die ErgoFlex Augenmuscheln mehr zu, die für einen sehr hohen Beobachtungskomfort sowie für einen optimalen Schutz vor Seitenlicht sorgen. Aus hautverträglichem Silikon gefertigt, lassen sie sich umklappen, was auch Brillenträger freuen wird. Dank der ergonomischen Eigenschaft passen sie sich zudem sehr gut an die jeweilige Gesichtsform an.

Die Handhabung geht ohne jegliche Probleme vonstatten. Ein weiteres Plus: Dank dem Memory-Okular lässt sich die individuelle Dioptrie-Einstellung speichern und mit nur einem Dreh sofort wiederfinden. Ergänzt wird der hohe Komfort durch das ergonomische Design, so dass das Modell bei unserem Test stets angenehm und sicher in der Hand liegt.

Erwähnen wollen wir auch noch die Befüllung mit Stickstoff, so dass ein Beschlagen von innen heraus nicht gegeben ist. Ferner hält das Modell auch sehr starke Temperaturschwankungen ohne Weiteres aus und erweist sich bei unserem Test als druckdicht bis 10 m – ein sehr guter Wert.

Fazit

Ein sehr leistungsstarkes Fernglas mit einer außerordentlichen optischen Leistung. Handlich und kompakt, kann es besonders auf See gut eingesetzt werden. Der Beobachter kann sich neben gestochen scharfen Bildern über eine exzellente Farbtreue und Dämmerungsleistung freuen. Auch die Handhabung ist einwandfrei. Ein empfehlenswertes Modell also, auf das der Hersteller 30 Jahre Garantie gibt.

Das Steiner Commander XP 7x30 günstig bei Amazon
  • Kostenloser Versand ab nur 20 €
  • Meist deutlich unter UVP
  • Kostenloser Rückversand
  • Frustfreie Versandverpackung
  • Umfangreicher Support
  • Unkomplizierter Support
  • Lieferung in 12 Std. möglich
  • Über 2.000 Ferngläser
Steiner Commander XP 7x30steiner-fernglas-commander-xp-7x30-mit-kompass-B00369F0IE-1steiner-fernglas-commander-xp-7x30-mit-kompass-B00369F0IE-2steiner-fernglas-commander-xp-7x30-mit-kompass-B00369F0IE-3steiner-fernglas-commander-xp-7x30-mit-kompass-B00369F0IE-4
Derzeit nicht verfügbar
bei Amazon nachsehen eine Alternative suchen
Gesamtwertung
Steiner Commander XP 7x30
5/ 5
Besonderheiten
  • Steiner Fernglas Commander XP 7x30 K Segeln MArine

Kommentare anderer Nutzer

Bisher keine Kommentare zu diesem Fernglas. Schreibe deinen Kommentar!

Steiner Commander XP 7x30 Preise im Überblick

Mit unserem Preisverlauf der letzten 60 Tage kannst du nachvollziehen, wie sich die Preise für das Steiner Commander XP 7x30 entwickeln. Wir werten hierfür die Preise von Amazon (Verkauf&Versand durch Amazon) und die Preise des Marktplatzes bei Amazon aus. Oft ist es möglich, dass im Graph ein Trend erkennbar ist. Ist dir das Steiner Commander XP 7x30 aktuell noch zu teuer, kannst du unseren Preisalarm nutzen.


Immer noch zu teuer?

Preisalarm einrichtenHinterlege einen Wunschpreis in unserem Preisalarm und wir benachrichtigen dich, wenn das Fernglas zu deinem Wunschpreis erhältlich ist!


Hinweis:

Alle Preisangaben ohne Gewähr. Es können Versandkosten anfallen! Wir bemühen uns stets, alle Preise aktuell zu halten. Die Preise werden täglich aktualisiert!