Walther Logo
Fakten zu Walther

Die Marke Walther

1886 von Carl Walther in Zella-Mehlis gegründet, ist die Carl Walther GmbH mittlerweile zu einem der bekanntesten Hersteller von optischen Geräten, Koffern und Taschen sowie Schusswaffen geworden. Kunden aus aller Welt schätzen die Produkte aus dem Hause Walther aufgrund ihrer hohen Qualität und der komfortablen Handhabung: Dafür sorgen strenge Qualitätsanforderungen und eine umfassende Prüfung. Zudem legt das Unternehmen mit Sitz in Arnsberg und Ulm großen Wert auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Produkte. So verfügen zahlreiche Modelle über bedeutende Produktinnovationen, die erfolgreich Maßstäbe setzen konnten.

Die Besonderheiten der Marke Walther im Detail

Sämtliche Ferngläser aus dem Hause Walther können mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten. Dank der verschiedenen Produktserien wird jedem Anspruch und Anwendungsbereich Genüge getan. Ob auf Backpacker-Urlauben, für Naturbeobachtungen oder auf Abenteuerreisen – hier wird garantiert jeder fündig. Dank der leichten Bedienbarkeit können auch Einsteiger die Ferngläser von Walther benützen. Aufgrund ihrer Robustheit lassen sie sich zudem zu sämtlichen Unternehmungen mitnehmen und können auch bei widrigeren Witterungsverhältnissen oder in feuchteren Gebieten verwendet werden.

Beliebte & neue Ferngläser im Test

Qualität und Verarbeitung

Die Ferngläser von Walther können in erster Linie mit ihrer hohen Qualität und der guten Verarbeitung punkten. Ein Dioptrienausgleich sorgt beispielsweise dafür, dass auch Brillenträger die Modelle des Unternehmens ohne jegliche Einschränkungen benutzen können, was die Benutzerfreundlichkeit der Walther Ferngläser noch einmal erhöht. Mithilfe der Mehrschichtvergütung der Linsen ist zudem ein brillantes Bild sowie eine natürliche Farbwiedergabe in jedem Fall gewährleistet. So können auch die Details von sehr weit entfernten Gegenständen sehr genau wiedergegeben werden. Mit dem Mitteltrieb kann der Benutzer das Bild zudem beliebig scharf einstellen und seinen persönlichen Vorlieben anpassen. Die Ferngläser von Walther weisen in der Regel eine 8- bis 10-fache Vergrößerung auf, die bei sämtlichen Beobachtungen in der Natur für genügend Weitblick sorgt. Des Weiteren sind sämtliche Modelle mit einem Okularschutz ausgestattet, um die Ferngläser umfassend vor sämtlichen Gefahren zu schützen. Auch bei der Verarbeitung weiß das Unternehmen zu Punkten: Alle verwendeten Materialien unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle und sind umweltfreundlich sowie selbstverständlich frei von Schadstoffen wie Arsen oder Blei. Dank des Verzichts auf schädliche Stoffe bei den Außenmaterialien kann zudem eine gute Hautverträglichkeit gewährleistet werden. Dies gilt auch für die Trageriemen und Bereitschaftstasche, die im Lieferumfang mit inbegriffen sind und gleichfalls mit ihrer hohen Qualität punkten können. So wird jede Beobachtung, ob auf einer Abenteuerreise, während der Jagd oder in der freien Natur, zu einem ungetrübten und unvergesslichen Erlebnis.

Design und Handhabung

Der Bereich Design und Handhabung lässt ebenfalls kaum Wünsche offen. Dank der Gummiarmierung sind die Produkte wunderbar vor Stößen oder sonstigen Gefahren geschützt. Mithilfe des ergonomischen Durchgriffs können sie außerdem sicher und bequem bedient werden – für Einsteiger sind diese Modelle daher besonders ideal. Die spezielle Dachkantprismen-Konstruktion und der äußerst griffige Mitteltrieb tragen zu der wunderbar komfortablen Bedienbarkeit ebenfalls mit bei. Durch die drehbaren Okularmuscheln gestaltet sich die Verwendung des Walther Fernglases umso benutzerfreundlicher. In einheitlichem und angenehm zeitlosen Design gehalten, sind die Walther Ferngläser zudem auch optisch ein Highlight. Es ist also wenig verwunderlich, dass die Modelle dieses Traditionsunternehmens seit jeher so beliebt sind.